fuir ... walk away ... ein Ziel ...

Mut?

Hallöchen :-) Tja mein zweiter Beitrag.. Heute lief es in der Schule gar nicht gut und ich hätte heulen können auf Grund der Behauptung eines Lehrers, naja im Nachhinein, vllt passiert wirklich alles zu "unserem Besten"?Ja ihr seht, ich suche den Optimismus regelrecht ;-) Naja als ich zu Hause war hab ich es immerhin 1. geschafft, meine Emotionen NICHT in Essen zu verarbeiten oder so, worauf ich WIRKLICH stolz bin,egal wie doof das klingt, aber viel wichtiger, ich habe 2. meinem großen Bruder (dem wichtigsten Menschen für mich),der schon lang nicht mehr zu Haus wohnt,sondern studiert ALLES über meine ES erzählt. Ich glaub ich war lange nicht mehr so emotional und saß heulen hier bei skype angemeldet, aber gleichzeitig, ich hab wirklich mit IHM darüber gesprochen, ich habe mich getraut, es AUSZUSPRECHEN. Ich weiß nicht, inwieweit er mich verstanden hat, aber ich weiß, dass er IMMER da ist und ich mich dadurch auch iwi absichern kann, dass Personen wissen was los ist, dass ich nicht IMMER meine glückliche Fassade aufbauen muss, dass es Menschen gibt, die dahinter schauen, die MICH sehen... Es war für mich ein unendlich großer Schritt heute und ich hoff einfach,dass alle diese emotionen heute und die starke Konfrontation mit meinen Problemen, mit den Ursachen für meine ES mir helfen, diese zu besiegen und ich mich heut nicht noch tiefer reingerissen hab... Nun muss nur noch morgen mein Krisengespräch in der Schule klar gehen ;-) Essen war gestern übrigens nicht allzu erfolgreich, habe aber immerhin 1 Stdune auf dem Crossi hin und hergeschwungen ;-) Heute fehlt der Sport (dazu war ich WIRKLICH nicht ind er Lage ;-)) aber ich hab anständig gegessen! Ich hoffe euch allen geht es gut Sophie

26.11.08 22:16

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nashira / Website (28.11.08 14:54)
Hi Sophie, danke für deinen Kommentar. Es tut dir bestimmt gut, wenn du mit jemandem, ausserhalb der Therapie, über die ES sprechen kannst. Ich hätte niemals den Mut, mit meinem Bruder darüber zu sprechen. Obwohl er sich mit diesem Thema ja eigentlich "auskennt". Seine jetzige Freundin war mal Magersüchtig und eine, die er vor vielen Jahren mal hatte, war damals bulimisch. Ich habe immer wieder das Gefühl, dass es gar keine Frauen mehr gibt, dich NICHT essgestört sind...
Hättest du Lust auf gegenseitige Verlinkung? Ich würde dich unter dem Namen "tentativedefugue" (was bedeutet das denn?) verlinken, da ich schon eine "Sophie" habe. Ist das ok für dich?
Liebe Grüsse Nashira

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen